Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • De
  • En

10 Pf. Gutschein von Ditfurt

Notgeld - 10 Pfennig Ditfurt
Notgeld - 10 Pfennig Ditfurt
Abb.: Stadtmuseum Camburg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0, Rechteinhaber: Stadtmuseum Camburg
Objekt-ID:
SMC_MSPG_00499
Herstellungsort:
Quedlinburg
Titel:
10 Pf. Gutschein von Ditfurt
Objekttyp:
Museumsobjekte/Münze, Medaille, Zahlungsmittel*/Notgeld
Klassifikation:
Papiergeld
Besitzende Institution / Datengeber:
Stadtmuseum Camburg
Hersteller:
Maße:
Gesamt: Höhe: 5,7 cm; Breite: 8 cm
Material:
Papier
Technik:
Druckverfahren

Weitere Abbildungen:

Beschreibung:

Der Schein ist in Braun gehalten.
Vorderseite: Oben eingerahmt die Benennung "Gutschein von Ditfurt", im Zentrum zu lesen: "Oller Wein und Junke Wiewer Sinn de besten Tiedverdriewer". Links sowie rechts davon eingerahmt der Wert des Scheins: 10 Pf., unten eingerahmt und links zu lesen: "Ditfurt, den 1. Juli 1921, rechts: "der Gemeindevorstand" mit der Unterschrift. Darunter mittig "Gültig bis Aufruf". Die Druckerei ist ganz unten aufgeführt: "Buchdruckerei Oscar Drupe, Quedlinburg".
Rückseite: Die Rückseite ist mehrfarbig. Sie zeigt, der Überschrift oben nach, Ditfurt. Zu sehen ist ein Fachwerkhaus, im Vordergrund links ein Wagen voller Heu von einem Tier gezogen, dabei zwei Männer, zur Mitte hin zwei Hunde, rechts ein Hirte mit einer Horde an Schafen. Links, sowie rechts in den Ecken der Wert 10. Darunter jeweils Figuren zweier Männer in langen Gewändern. Ganz unten die Worte "Rathaus und Spelhus vom Jahre 1330".