Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • De
  • En

10 Pfennig Kriegsgeld der Stadt Camburg

Notgeld - 10 Pfennig Camburg
Notgeld - 10 Pfennig Camburg
Abb.: Stadtmuseum Camburg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0, Rechteinhaber: Stadtmuseum Camburg
Objekt-ID:
SMC_MSPG_00407
Gebrauchsort:
Camburg (Ortsteil)
Titel:
10 Pfennig Kriegsgeld der Stadt Camburg
Objekttyp:
Museumsobjekte/Münze, Medaille, Zahlungsmittel*/Notgeld
Klassifikation:
Papiergeld
Besitzende Institution / Datengeber:
Stadtmuseum Camburg
Maße:
Gesamt: Höhe: 4,2 cm; Breite: 7,6 cm
Material:
Unbekannt

Weitere Abbildungen:

Beschreibung:

Vorderseite:
Ockerfarbener Schein. Mittig in einem Rechteck eine Abbildung der Camburger Burg, außenrum grün, und im Hintergrund Hügel und Häuser. Darüber das Jahr "1919", sowie die Betitelung als Kriegsgeld der Stadt Camburg. Links und rechts vom Bild der Wert des Scheins: "10 Pfennig". Unter der Abbildung der Burg der Spruch "Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit, und neues Leben blüht aus den Ruinen."
Rückseite:
Ockerfarben, mittig ganz groß: Zehn Pfennig, sowie darunter in einem abgetrennten Bereich: "zahlt die Kämmereikasse in Camburg a. S. dem Einlieferer dieses Scheins. Der Schein verfällt 3 Monate nach öffentlicher Aufforderung des Bürgermeisteramts zur Einlösung." Außenrum des Bereichs Muster aus Blättern. Unten mittig in einem Rechteck der heilige St. Laurenzius mit Palmwedel und Rost aus dem Stadtwappen eingekreist, außen rum ein grünes bemustertes Rechteck. Links davon die Unterschrift des Bürgermeisteramtes, rechts die des Gemeinderats. In den Ecken des Scheins der Wert 10 vermerkt.