Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • De
  • En

10 Pf. Notgeld der Universitätsstadt Jena

Notgeld - 10 Pfennig Jena
Notgeld - 10 Pfennig Jena
Abb.: Stadtmuseum Camburg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0, Rechteinhaber: Stadtmuseum Camburg
Objekt-ID:
SMC_MSPG_0751
Herstellungsort:
Jena
Gebrauchsort:
Jena
Titel:
10 Pf. Notgeld der Universitätsstadt Jena
Objekttyp:
Museumsobjekte/Münze, Medaille, Zahlungsmittel*/Notgeld
Klassifikation:
Papiergeld
Besitzende Institution / Datengeber:
Stadtmuseum Camburg
Maße:
Gesamt: Höhe: 4,1 cm; Breite: 5,5 cm
Material:
Papier
Technik:
Druckverfahren

Weitere Abbildungen:

Beschreibung:

Der Schein ist in sechs große Flächen unterteilt: Die Flächen links und rechts oben sind mit Mustern gefüllt, die Fläche dazwischen beinhaltet den Namen der Stadt. Mittig unten eine Nennung des Wertes 10 Pfennig, sowie das Datum 1. Mai 1921. Die Flächen links und rechts beinhalten Information: „Die Gültigkeit erlischt drei Monate nach öffentlichem Aufruf.“, anbei die Unterschriften des Oberbürgermeisters, sowie des Gemeinderats. Unten der Name der Druckerei: Ant. Kämpfe – Jena.
Rückseite:
Zentral ist das Wappen Jenas in einer roten Fläche abgebildet: ein Engel mit langen Haaren sowie Nimbus, Harnisch, Helm und Flügel; mit der Rechten einem Drachen eine Lanze in den Rachen stoßend, in der Linken einen Schild mit aufgerichtetem Löwen haltend; der linke Fuß steht auf dem Drachen. Unter dem Drachen ein kleiner Schild mit Weintrauben. Drum herum Verzierungen, sowie der Wert 10 Pfennig. Unten ist das Wort „Ritter“ zu lesen.