Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • De
  • En

10 Pf. Gutschein Eisenberg

Notgeld - 10 Pfennig Eisenberg
Notgeld - 10 Pfennig Eisenberg
Abb.: Stadtmuseum Camburg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0, Rechteinhaber: Stadtmuseum Camburg
Objekt-ID:
SMC_MSPG_0537
Herstellungsort:
Gera
Gebrauchsort:
Eisenberg
Titel:
10 Pf. Gutschein Eisenberg
Objekttyp:
Museumsobjekte/Münze, Medaille, Zahlungsmittel*/Notgeld
Klassifikation:
Papiergeld
Besitzende Institution / Datengeber:
Stadtmuseum Camburg
Maße:
Gesamt: Höhe: 6,9 cm; Breite: 9,8 cm
Material:
Papier
Technik:
Druckverfahren

Weitere Abbildungen:

Beschreibung:

Vorderseite:
Senkrecht in drei große Teile geteilt. Im Zentrum, beschriftet als Schloss, hinter Bäumen ein Schloss emporragend. Zur Linken und zur Rechten der Abbildung unterhalb der Wertnennung - 10 Pfennig - die Information: "Dieser Gutschein wird an allen städtischen Kassen in Zahlung genommen. Er verliert seine Gültigkeit 1 Monat nach erfolgter Bekanntmachung.", zudem die Unterschrift des Stadtrats zu Eisenberg. Am Rand des Scheins sind folgende Worte zu lesen: "Papier, Papier, nichts als Papier von Preussen bis nach Schwaben: Weil wir im lieben Vaterland die vielen Lumpen haben."
Rückseite:
Den Hintergrund des Scheins bildet die Abbildung etlicher dampfender Schornsteine von Fabriken. Im Vordergrund drei Zahnräder zu sehen. darin mittig das Stadtwappen Eisenbergs: gezinnte Stadtmauer mit gezinntem Torturm und geschlossenem Tor. Hinter der Mauer links und rechts vom Hauptturm befinden sich zwei ungezinnte Seitentürme mit Glockendächern. Der Schildfuß wird durch vier Querlinien begrenzt. Zwischen Mohrenrumpf und Wappenschild befindet sich ein Spangenhelm mit hellem Zier. Der Mohrenkopf trägt eine weiße Binde über den Augen. Der Wappenschild wird zur Hälfte von einer Schabracke umrahmt. In den Zahnrädern außenrum der Wert des Scheins - 10 Pfennig. An den Rändern zudem zu lesen: "Eisenbergs Industrie: Etuis - Porzellan - Piano - Wurst / Maschinen - Auto - Leder / Möbel - Textilwaren - Schamotte - Trockenplatten / u. Metallwaren - Fabriken". Ganz unten die Druckerei: Graph. Kunstanstalt Gerth & Oppenrieder Gera.