Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • De
  • En

10 Pfennig Gutschein der Stadt Merseburg

Notgeld - 10 Pfennig Merseburg
Notgeld - 10 Pfennig Merseburg
Abb.: Stadtmuseum Camburg
Lizenz: CC BY-NC-SA 4.0, Rechteinhaber: Stadtmuseum Camburg
Objekt-ID:
SMC_MSPG_0979
Gebrauchsort:
Merseburg
Herstellungsort:
München
Titel:
10 Pfennig Gutschein der Stadt Merseburg
Objekttyp:
Museumsobjekte/Münze, Medaille, Zahlungsmittel*/Notgeld
Klassifikation:
Papiergeld
Schlagworte:
historische Person
Besitzende Institution / Datengeber:
Stadtmuseum Camburg
Druckerei / Drucker/in
Maße:
Gesamt: Höhe: 5,2 cm; Breite: 7,5 cm
Material:
Papier
Technik:
Druckverfahren

Weitere Abbildungen:

Beschreibung:

Vorderseite: weißer Rand, rot und schwarz bedruckt
schwarzer Rand mit gemusterten Ecken, darin oben "Gutschein d. Stadt Merseburg", rechts "verliert seine Gültig-", unten "keit 3 Monate n. Abfruf. Augegeben" und links "den 1. Mai 1921",
Mittig auf rotem Grund ein schwarzer Vogel auf einem weißem Bischofsstab mit Ring im Schnabel, flankiert von je einer großen "10" mit klein "Pf." darunter, links außerdem "e 226936", rechts "Der Magistrat" mit Unterschriften "Hertzee" und "Mosebach"
unter der Umrandung: "Gebr. Parcus, München."

Rückseite: hochkant zu nehmen, weißer Rand, rot und schwarz bedruckt, schwarzer Rahmen aus Strichen,
oben "10 Pf."
in der Mitte umgeben von einem Bogen die Abbildung eines ein Streichinstrument spielenden Mannes mit Perücke, der von einem Balkon in einen Saal hinunter schaut, darunter "Wilhelm der Geigenherzog 1694 - 1731"